Umgebung

Umgebung

Weitere interessante Orte in der Nähe finden Sie an den Webseiten der Stadt Slatiňany.

Das Schloss Slatiňany

– ein durch die Umbau des alten Hofes am Ende des 16. Jahrhunderts entstandenes Renaissanceschloss, das am Ende des 18. Jahrhunderts ausgebaut und währen des 19. Jahrhunderts im Stil der Neugotik umgebaut und erweitert wurde.
Das Schloss Slatiňany und seine Umgebung sind historisch mit der Pferdzucht verbunden. Direkt im Schloss können Sie heute das hippologische Museum besuchen. Im englische Schlosspark befinden sich nicht nur wertvolle Flora, sondern auch ein Auslaufgebiet für die Przewalski Pferde.
Für Pferdliebhaber gibt es in der Umgebung Reiterhöfe mit der Möglichkeit eines Ausfluges auf Pferden oder in Kutschen zu genießen. In enge Nachbarschaft zum Schloss steht die Gotikkirche des Heiligen Martin aus dem 14. Jahrhundert und nicht weit entfernt befindet sich auch das romantische Gebäude Švýcárna und eine Miniatur des mittelalterlichen SchlossesKočičí Hrádek.

Das Schloss ist von der Mühle sowohl zu Fuß als auch mit dem Fahrrad zu erreichen (entlang des Flusses Chrudimka in ca. 2 km).

Stadt Chrudim

– eine mittelalterliche Stadt, die um das Jahr 1260 gegründet wurde. In der städtischen Denkmalzone gibt es eine große Anzahl von Gotikhäuser. Im Zentrum steht das Mydlářovský Haus mit Arkaden und Doppeltürmen in der Gestalt eines Minaretts, in dem ein Museum für Marionetten eingerichtet ist. Zu den anderen interessanten Bauten in der Stadt gehören die Ursprüngliche Gotikkirche Nanebevzetí Panny Marie, das Rathaus, ein Denkmal, ein Brunnen und andere Sehenswürdigkeiten.

Die Stadt selbst befindet sich ca. 6 km entfernt von der Mühle Skály.

Veselý Kopec

– ein Freilichtmuseum der Volksgebäude und der Handwerke des Gebietes bezieht eine Gruppe so wohl der Ursprünglichen als auch der abgetragenen und wiederaufgebauten Bauten ein, die das Volksbauwesen und die Einrichtung der Haushalte in Českomoravská vrchovina zeigen. Die Besichtigung mit Führung dauert ca. 90 Minuten. In der Dörfern in der Umgebung sind auch einige technische Bauten unserer Vorfahren zu sehen.

Kočí Kirche

– die Gotikkirche des heiligen Bartholomäus, gegründet in 1397. Interessant sind das Holzdach, mit Glocke, im Interieur dann wertvolle Wandgemälde. Die Kirche ist über eine gedeckte Holzbrücke zugänglich.

Kunětická Hora

Der Berg vulkanischen Ursprungs bildet eine natürliche Erhebung des ebenen Geländes zwischen Pardubice und Hradec Králové. Auf diesem von weitem sichtbaren Berg steht eine Burg gleichen Namens.

Pardubice

Pardubice ist eine so interessante ein Stadt, dass wir Sie lieber auf die offiziellen Webseiten der Stadt verweisen möchten. Wir empfehlen Ihnen vor allem das Schloss und den historischen Teil des Pardubice besichtigen, die ein städtisches Denkmalgebiet bilden. Zu den anderen empfehlwerten Orten gehören Galerien, Theater, ein Schiffausflug auf der Elbe, Pferderennen, Eishockey, Speedwayrennen u.a.

Andere interessante Plätze

Es gibt viele andere Plätze, die es wert besichtigt zu werden, z. B. die schöne Stadt Hradec Králové, Ruinen der Burgen Žumberk, Lichnice, Svojšice und Rabštejn, die Städte Heřmanův Městec (der interessant Friedhof) und Nasavrky, das malerische Städtchen Luže mit einer Ruine der Burg Košumberk, ein Schloss in Nové Hrady n. a. Weitere Informationen geben wir Ihnen gerne während Ihren Aufenthalt.

Zu den landschaftlichen und natürlichen Sehenswürdigkeiten der nächsten Umgebung gehören Kochánovické rybníky – die Teiche im Slavická Wildpark, ein wunderschönes tiefes Tal des Flusses Chrudimka (ein Bestandteil der Naturschutzgebietes Strádovské peklo) und das Naturdenkmal Krkanka. Nächste interessante Tal ist Doubrava Tal.

Von den technischen Denkmälern möchten wir zumindest Opatovický kanál und Stauseen Práčov, Křižanovice, Seč I und II erwähnen.